Ängste rund um die Schule

  • Home
  • I
  • Ängste rund um die Schule
Angst in der Schule

Ist der Schulalltag belastend für dein Kind? Ist es mit Ängsten, Sorgen, ausgeschlossen sein oder Mobbing konfrontiert? Hypnose kann gezielt und effizient helfen, so dass sich dein Kind mit Freude und Leichtigkeit in die Schule geht. Lass dich beraten.

Was sind Ängste rund um die Schule?

Der Schulalltag kann für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Herausforderungen verbunden sein, die sich auf ihre emotionale Gesundheit und das Lernumfeld auswirken können. Einige Kinder erleben Ängste im Zusammenhang mit schulischen Anforderungen, sozialen Situationen oder der Schule selbst. Diese Ängste können sich negativ auf ihre Leistung und ihre allgemeine Lebensqualität auswirken. Nervosität ist eine weitere Herausforderung, die den Schulalltag beeinflussen kann. Besonders vor Prüfungen oder bei Vorträgen kann die Nervosität das Selbstbewusstsein beeinträchtigen und Leistungen beeinflussen. Diese nervösen Gefühle können zu einem Teufelskreis führen, der das Lernen zusätzlich erschwert. Das Gefühl des "Ausgeschlossenseins" oder nicht dazuzugehören, ist für viele Kinder eine schmerzhafte Erfahrung. Dies kann durch Schwierigkeiten bei der sozialen Integration, körperliche Erscheinung oder Interessenunterschiede verursacht werden. Das Bedürfnis nach Akzeptanz und Freundschaft ist entscheidend für die emotionale Entwicklung und das Wohlbefinden eines Kindes. Mobbing ist eine ernsthafte Herausforderung im Schulalltag, die schwerwiegende Auswirkungen auf das emotionale und mentale Wohlbefinden eines Kindes haben kann. Die damit verbundenen Ängste und Unsicherheiten können die schulische Leistung beeinträchtigen und sogar langfristige Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl haben.

Symptome

Ängste im schulischen Kontext können sich in nervösem Verhalten, Schlafproblemen und einem verringerten Selbstvertrauen äussern. Diese Ängste können wiederum zu Nervosität führen was sich negativ auf das Selbstbewusstsein und die Leistungsfähigkeit auswirken kann. Das Gefühl des Ausgeschlossenseins kann sich in sozialer Isolation zeigen, wodurch Kinder möglicherweise Schwierigkeiten haben, Beziehungen zu knüpfen und sich zurückziehen. Mobbing hingegen kann zu tiefgreifenden emotionalen und psychischen Problemen führen, wie geringem Selbstwertgefühl, Depression und in einigen Fällen sogar körperlichen Beschwerden. Die Symptome können vielfältig sein und individuell variieren.

Was hilft bei Ängste rund um die Schule?

Grundsätzlich ist es wichtig, zu Hause Druck rauszunehmen. Du kannst einen unterstützenden Raum schaffen, in dem dein Kind offen über seine Sorgen sprechen kann. Ermutige dein Kind, dir/euch von seinen Erfahrungen zu erzählen und bringe ihm Verständnis entgegen. Fördere auch sozialen Aktivitäten ausserhalb der Schule, dies kann helfen neue Freundschaften zu knüpfen und das soziale Wohlbefinden zu stärken. Bei Mobbing ist schnelles Handeln erforderlich. Suche den Austausch mit Lehrern und Schulpersonal, um das Problem anzusprechen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Eure Unterstützung und Fürsorge sind entscheidend, um dein Kind durch schwierige Zeiten zu begleiten.

Hypnose bei Ängsten rund um die Schule

Durch gezielte Hypnosetherapie können bei deinem Kind Ängste abgebaut, das Selbstvertrauen gestärkt und effektive Bewältigungsstrategien entwickelt werden. Hypnose ermöglicht es, im Unterbewusstsein positive Veränderungen herbeizuführen, um den Umgang mit Stresssituationen zu verbessern und das innere Gleichgewicht wiederherzustellen. In Fällen von Mobbing oder sozialen Herausforderungen kann die Hypnosetherapie dazu beitragen, die emotionalen Folgen zu mildern und neue Perspektiven zu entwickeln. Durch eine einfühlsame und auf das Kind zugeschnittene Herangehensweise fördere ich die Selbstheilungskräfte und unterstütze Kinder und Jugendliche dabei, wieder zu einem positiven Schulalltag zu finden.

Christoph Brun, Therapeut für Kinder und Jugendliche

Christoph Brun ist Coach und Hypnose Therapeut für Kinder und Jugendliche. Er fokussiert sich auf schulische Herausforderungen wie Ängste, Blockaden, Mobbing, ADHS / ADS und weitere.